Rezepte

Rezepte – Weblog der Familie Kühnel

Rezepte header image 2

Rotbarsch-Curry

9. April 2009 · Keine Kommentare

Zutaten für 4 Personen:
1 rote Zwiebel
1 rote, gelbe und grüne Paprika
3 Tomaten
400 g Rotbarschfilet
Weißwein, Fischfond
Olivenöl
Salz, Currypulver, Pfeffer

Zubereitung:
Die geschälte Zwiebel fein schneiden. Die Paprika in Stücke schneiden, die Tomaten enthäuten.
Das Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen (nicht zu stark), die Zwiebel andünsten und den Paprika zugeben.
Kurz anbraten, dann mit Salz und reichlich Curry würzen, danach mit dem Weißwein (ca. 1/8 Liter) und dem Fischfond (ca. 1/4 Liter) ablöschen und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten dünsten.
Währenddessen die gehäuteten Tomaten filetieren und in kleine Stücke schneiden. Den Fisch in mundgerechte Happen schneiden und wenn gewünscht mit Zitronensaft beträufeln. Danach salzen und pfeffern.
Die Paprika probieren, wenn der gewünschte Garpunkt erreicht ist den Fisch zugeben, ca. 1 -2 Minuten später die Tomatenstücke zugeben und weitere 1 – 2 Minuten garen.

Bemerkung:
Je kleiner die Fischstücke, desto kürzer die Garzeit!
Vorsichtig auf die Teller geben, damit die Fischstücke nicht zerfallen, dazu passt wunderbar Basmati- oder Jasmin-Reis.
Übrigens Tomaten enthäuten geht einfach, indem man sie kurz in kochendes Wasser gibt, kalt abschwenkt und dann die Haut abzieht.
Filetieren bedeutet, das man das Innere der Tomate (den Glibber 😉 ) entfernt.

Tags: Hauptgerichte