Rezepte

Rezepte – Weblog der Familie Kühnel

Rezepte header image 2

Rinderfilet “ Cafe de Paris“

13. März 2009 · Keine Kommentare

Zutaten für 2 Personen:
2 Rinderfilet a 180 g
125 g Butter, 3 Schalotten, 1 Knoblauchzehe
1 EL Weißweinessig, 1 EL Weißwein
4 EL Sahne, 1 Eigelb
2 Sardellenfilets, 1 TL Senf
1 EL diverse Kräuter, fein geschnitten
1 EL Petersilie, fein geschnitten
je 1 EL Zitronensaft und Orangensaft
ca. 1 EL Worcestersauce
Salz, Cayennepfeffer, Pflanzenöl zum Anbraten

Zubereitung:
Schalotten mit Essig und Wein in einen Topf geben und einkochen lassen. Abgekühlt mit Eigelb, gehackten Sardellenfilets, Senf, Kräutern, Petersilie, Knoblauch, Zitronensaft, Orangensaft, etwas Worcestersauce, Salz und Cayennepfeffer vermischen. Darunter die weiche Butter mischen und gut durchziehen lassen
In einer Pfanne mit etwas Öl die Filets von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten, anschließend aus der Pfanne nehmen. In der Pfanne mit dem Bratenfond 2 EL der Butter „Cafe de Paris“ zerlassen, Sahne zugeben und ein wenig einkochen lassen
Die Filets auf Tellern anrichten und mit der Sauce übergießen

Bemerkungen:
Kroketten und buntes Gemüse dazu reichen.
Die Butter „Cafe de Paris“ lässt sich im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahren und schmeckt auch gut zu Pellkartoffeln.

Tags: Hauptgerichte