Servietten-Oliven-Knödel

/ März 13, 2009/ Beilagen

Zutaten: 1/2 Kastenweißbrot 1 Zwiebel Olivenöl 100 ml Milch 2 Eier Oliven, grün ohne Stein Salz Pfeffer Zubereitung: Das Brot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel klein hacken, in einer Pfanne mit Olivenöl kurz anschwitzen, salzen und pfeffern, mit der Milch ablöschen und alles kurz aufkochen. Danach zum Brot in die Schüssel geben. Die Eier

Weiterlesen

Spätzle, selbstgemacht

/ März 13, 2009/ Beilagen

Zutaten: Mehl, Eier Milch, Salz Zubereitung: Aus den Zutaten einen dickflüssigen Teig rühren, wobei Eier und Mehl die Grundlage darstellen. Den zähflüssigen Teig in eine Spätzlepresse geben und ins kochende Wasser drücken. Kurz aufkochen lassen und abschöpfen. Bemerkungen: Echt hausgemachte Spatzen erreicht man, indem man den Teig auf ein Frühstücksbrettchen gibt und mit einem Messer Teig in das kochende Wasser

Weiterlesen

Klöße

/ März 13, 2009/ Beilagen

Zutaten: Kartoffel Eier Mehl Salz, Muskat Zubereitung: Die Kartoffel möglichst am Tag zuvor in der Schale kochen. Dann die geschälten Kartoffel mit einer Kartoffelpresse in eine große Schüssel pressen. Die Eier zugeben, das Mehl und die Gewürze gut verteilt ebenfalls zugeben. Die Masse leicht kneten und eine Teigkugel formen. Darauf achten, dass die Zutaten gut vermischt sind. Jeweils aus einem

Weiterlesen

Schupfnudeln

/ März 13, 2009/ Beilagen, Kleine Speisen

Zutaten: Kartoffel Eier Mehl Salz, Muskat Zubereitung: Die Kartoffel möglichst am Tag zuvor in der Schale kochen. Dann die geschälten Kartoffel mit einer Kartoffelpresse in eine großes Schüssel pressen. Die Eier zugeben, das Mehl und die Gewürze gut verteilt ebenfalls zugeben. Die Masse leicht kneten und eine Teigkugel formen. Darauf achten, dass die Zutaten gut vermischt sind. Jeweils aus einem

Weiterlesen

Rösti

/ März 13, 2009/ Beilagen

Zutaten: Kartoffel Zwiebel Sahne, Creme Fraiche Salz, Pfeffer, Muskat Zubereitung: Die rohen Kartoffel und die Zwiebel mit einer Reibe klein raspeln. Die Sahne oder Creme Fraiche hinzugeben. Den Teig in eine gut geölte heiße Pfanne geben und beidseitig anbacken. Bemerkungen: Wem’s so zu fad ist, gibt noch Speckwürfel hinzu.